Warum eine Mahlzeit nach dem Training so wichtig ist

Während dem Training leerst du deine Energiespeicher und dein Körper befindet sich dadurch in einem Ausnahmezustand.

Füllst du jetzt deine Energiespeicher nicht mit einer Mahlzeit auf, werden zu viele Stresshormone ausgeschüttet welche die Regeneration verlangsamen, Muskeln abbauen und deine Stimmung Negativ beeinflussen. Falls du Stunden später doch etwas isst, versucht dein Körper davon soviel wie möglich als Fett zu speichern damit er das nächste mal mehr Reserven hat für diese Notsituation. Das schlimmste ist, wen du am Abend trainierst und dann nichts mehr isst sondern erst wieder Frühstückst.

Iss immer eine ausgewogene Mahlzeit, betsehend aus: Proteinen, Kohlenhydraten ja auch in der Diät, ein wenig Fett und einer grossen Portion Gemüse. Du solltest darauf achten, spätesten zwei Stunden nach dem Training etwas gegessen zu haben.

Brauchst du Hilfe bei der Ernährung oder im Training? Gerne helfen wir dir dabei. Kontakt

 
 
 

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.