Diesen Fehler sehe ich bei vielen Trainierenden im Fitnessstudio und im Alltag

Gerne möchte ich heute eine Erfahrung mit euch teilen worüber ich in den letzten 15 Jahren immer wieder gestolpert bin und mich immer wieder zum Nachdenken anregt. Denn gerade diesen Fehler sehe ich bei vielen Trainierenden im Fitnessstudio und im Alltag.

Zuerst machte ich meine Erfahrungen in den 10 Jahren als Spitzensportlerin und nun seit gut 5 Jahren als Personal Trainerin.

Als Triathletin war das Ausdauertraining mein täglicher Begleiter. Gerade in den Wintermonaten war ich häufig auf der gleichen Trainingsrunde unterwegs und sah so viele trainierende Hobbysportler. Mit der Zeit kam ich mit diesen ins Gespräch und wir unterhielten uns über das Training. Sie wollten natürlich wissen wie ein Profi trainiert und was sie beachten müssen um besser zu werden. Hierbei ist mir aufgefallen, dass 90% der Trainierenden den gleichen Fehler begehen. Egal ob das Ziel, Performance oder Fettabbau ist. Sie trainieren immer das Gleiche ohne die richtigen Anpassungen.

Wenn ich sie fragte was ihr Ziel sei und weshalb Sie genau so trainieren wussten Sie nicht wirklich eine Antwort darauf.

Auch heute sehe ich immer noch das gleiche, wenn ich ins Fitnessstudio gehen. Immer dieselben Leute, auf ihrem Velo, Stepper, Laufband oder beim Krafttraining. Sie trainieren immer nach dem gleichen Muster, erreichen somit keine körperliche Veränderung (Kraftzuwachs oder Fettabbau) und auch keine Performance Steigerung.

Hierzu ein Beispiel von einer neuen Kundin von mir:

Die Kundin kam mit dem Ziel zu mir Körperfett abzubauen und im Laufen (5km) schneller zu werden. Sie trainiert schon seit einiger Zeit aber die Wettkampfzeiten blieben immer dieselben und auch beim Körperfett tat sich nichts. Wir analysierten zuerst zusammen ihr Training. Schnell kam heraus, dass auch Sie zu den 90% der „immer gleich Trainierenden“ Fitnessstudio Kunden gehört.

Das wichtigste, um ein Ziel zu erreichen ist überschwellig zu trainieren, genügend Erholung und die richtige Ernährung. Das Training muss auf dich abgestimmt sein, Trainiere richtig hart und aber danach auch wieder locker. Die Erholung darf dabei nicht zu kurz kommen. Denn alleine durch das Training wirst du nicht besser sondern durch das richtige Training und genügend Erholung!

Wir trainierten fortan polarisiert (hart, locker im Wechsel) und konnte innerhalb kürzester Zeit ihren Körperfettanteil reduzieren und ihre Laufbestzeit um fast 1 Minute verbessern.

Auch ich verwendetet in meiner Triathlon Zeit häufig Intervall Trainings, um in Bestform zu kommen. Sei es für Körperfett Reduktion oder Performance Steigerung. Aus diesem Grund verwenden wir bei ARB Fitness regelmässig Intervall Trainings bei unseren Kunden.

Ein häufig angewendetes Intervall Training von uns ist folgendes:

Air Bike

20sec all Out mit anschliessend 2-3min Pause, das ganze wird 6x wiederholt.

In diesem ganzen Training sind nur 2min Belastung und 12-18min Pause, heisst maximal 20min Training dafür höchst effizient! Das Ganze hört sich nun locker an, aber ich verspreche dir es ist richtig ausgeführt Knallhart! Wie du siehst ohne Reize keine Anpassungen! Bitte beachte hierzu aber auch, dass dein Körper nach einem solchen harten Training Erholung braucht um besser zu werden.

Die Vorteile eines hochintensiven Intervall Trainings sind:

  • Geringer Zeitaufwand
  • Höheren Kalorienverbrauch
  • Höheren Nachbrenneffekt
  • Gesteigerte Laktattoleranz
  • Gesteigerte Sauerstoffkapazität
  • Nicht langweilig

 

Falls Du auch Hilfe brauchst, um deine Performance zu steigern oder Körperfett zu verlieren dann melde dich gerne bei uns.

https://www.arbfitness.ch/kontakt/