BOOTCAMP TRAINING – WAS IST DAS GENAU?

Das moderne Bootcamp-Training hat wenig mit den Bootcamps, welche viele aus Filmen oder dem Militär kennen, zu tun.

Im folgenden Blog-Eintrag möchte ich dir aufzeigen, wie ein Bootcamp-Training aufgebaut ist.

Beim Bootcamp von ARB Fitness handelt es sich um ein funktionelles Ganzkörpertraining an der frischen Luft, welches in einer Gruppe durchgeführt und von mir als Personaltrainer angeleitet wird. Dabei wird gejoggt, gesprungen, gesprintet und mit dem eigenen Körpergewicht und funktionellen Geräten wie Ropes, Tubes, TRX und Kettlebell trainiert. Ausserdem werden vorhandene Einrichtungen wie Bänke, Mauern und Stangen genutzt. Dabei achte ich als Trainer auf die korrekte Übungsausführung und motiviere jeden Teilnehmer, an seine individuelle Grenze zu gehen.
Doch wie läuft so ein Bootcamp bei mir genau ab?

Ein Bootcamp dauert 60 Minuten und besteht aus folgenden Teilen:

1. Aufwärmen / Vorbereiten:
Kurzes dynamisches Aufwärmen gefolgt von aktiven Mobilisationsübungen. Zum schluss machen wir unterschiedliche, funktionelle Bewegungsmuster um unsere Muskulatur und ihr Zusammenspiel zu aktivieren. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Aktivierung der Rumpfmuskulatur, welche eine wichtige, stabilisierende Funktion im Training wahrnimmt.

2. Bewegungsvorbereitung:
Wir schauen nun zusammen die Übungen an, die wir im anschliessenden Trainingszyklus ausführen. Du bekommst von mir eine Erklärung und verschiedene Schwierigkeits- und Intensitätsstufen für jede Übung.

3. Trainingszyklus:
Im eigentlichen Trainingszyklus führen wir nun eine Reihe von Übungen aus. Dabei wechseln sich kurze, intensive Belastungsphasen mit kurzen Erholungsphasen ab. Wir trainieren Kraft, Schnelligkeit aber auch Ausdauer. Einige Übungsbeispiele sind Liegestütze, Burpees, Sprints, Ausfallschritte und Kniebeugen.
Als Ziel kann eine möglichst hohe Anzahl an Durchgängen in einer definierten Zeit oder eine Gesamtanzahl an Wiederholungen jeder Übung gesetzt werden. Ich lege grossen Wert auf Abwechslung, so ist jeder Trainingszyklus anders und eine neue Herausforderung.

4. Cool Down / Stretching:
Im letzten Teil des Bootcamps führen wir einige Dehnübungen aus. Dabei steht vor allem die Rückstellung der Muskelspannung zurück in die Grundspannung im Zentrum, um eine schnelle Erholung einzuleiten.

Ein Bootcamp-Training ist für sehr fitte Personen wie auch jene, die es noch werden möchten, geeignet, da jede Übung auf verschiedenen Levels ausgeführt werden kann.
Du profitierst ausserdem von der grossen Motivation welche in der Gruppe entsteht und bewegst dich draussen an der frischen Luft. Somit hast du einen tollen Ausgleich zum Alltag und ein Training, welches dich fit macht, in einem!

Unser Bootcamp findet jeweils Mittwochs von 18.00-19.00 und von 19.00-20:00 in Baar statt!

Du möchtest das Bootcamp Training unverbindlich ausprobieren? Dann kannst Du dich gleich hier zum Probetraining anmelden: Kontakt

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.