,

Abnehmen leicht gemacht, ich starte meine Diät

In meinem heutigen Blog möchte ich etwas Persönliches über mich schreiben. Wie ihr vielleicht wisst, haben wir Anfang September unser 2. Personal Training Studio in Cham eröffnet. Durch die Eröffnung und die Zusatzarbeit habe ich mich selbst vernachlässigt. Ich habe sehr wenig trainiert, sehr viel gearbeitet (Job, Kinder, Haushalt, etc.) mich nicht mehr ausgewogen ernährt und mein Schlaf wurde immer schlechter. Morgens kam ich kaum mehr aus dem Bett und mein Stresslevel stieg und stieg.

Bei einer Weiterbildung wurde mir anschliessend bewusst, dass ich wieder mehr auf mich selbst schauen muss. Ich möchte meinem Körper die wichtigen Nährstoffe geben und genügend Bewegung und Erholung in meinem Alltag einplanen, um mein Energielevel wieder zu steigern. Nur wer gesund und leistungsfähig ist, kann auch anderen dazu verhelfen.

Somit habe ich beschlossen, mir ab dem 1. November 2019 wieder eine Priorität zuzuordnen. Dazu möchte ich euch gerne mitnehmen. Regelmäßig werde ich auf Instagram (Stories und Posts) über meine Ernährung, Training und Erholung sowie über meine Fortschritte und Schwierigkeiten erzählen.

Wie sieht nun mein Zielvorhaben aus und was möchte ich erreichen?

Ich möchte wieder leistungsfähig und voller Energie sein, auch mein Körper möchte ich etwas mehr definieren, sprich etwas mehr Muskeln und weniger Körperfett. Aktuell liegt mein Körperfettanteil (Kalipermessung) bei 22% und mein LBMI (BMI der Muskulatur) bei 18,4. In den kommenden Wochen möchte ich meine Körperfettanteil auf 16% senken und meinen LBMI auf wieder auf 19 anheben. Dazu werde ich mich täglich wiegen, um euch aufzuzeigen, was in einem Körper passiert (Hormone, etc.) und das tägliche Gewichtsschwankungen völlig normal sind. Zudem werden wöchentlich die Umfänge gemessen und monatlich wird die Körperfettmessung gemacht. Hierzu werde ich euch regelmäßig via Instagram/Facebook auf dem Laufenden halten.

Wie sieht mein Training in dieser Zeit aus:

Ich werde 3x pro Woche ein Krafttraining und 1x pro Woche ein Intervalltraining machen. Viele Frauen scheuen sich Krafttraining zu machen. Aus Angst zu muskulös zu werden. Im Gegenteil; ich kann euch versichern, dass richtiges Krafttraining die effektivste Form ist, um Körperfett zu verlieren und den Körper zu formen. Gerne werde ich euch auch hier mit Posts und Stories (Instagram, Facebook) einen Einblick in meine Trainings gewähren.

So werde ich mich in den kommenden Wochen Ernähren:

Ich werde täglich 3-5 Mahlzeiten zu mir nehmen, wichtig hierbei ist es für mich auf eine genügend hohen Eiweiß Menge zu achten (ohne Eiweiss keinen Muskelaufbau) und gute qualitative Fette zu mir zu nehmen (Hormonhaushalt lässt grüßen). Kohlenhydrate haben natürlich auch einen wichtigen Stellenwert gerade ums Training herum sind sie sehr wichtig. Gestartet wird vorerst mit 2000kcal anschliessend schaue ich wie sich mein Körper verändert und ich werde die nötigen Anpassungen vornehmen (Kcal reduzieren, etc.). Für mich selbst ist das Kalorienzählen die einfachste Variante. Ich kann aber vollkommen verstehen, wenn das jemand nicht machen kann oder möchte. Mit meinen Kunden arbeite ich häufig mit Fäusten, Handflächen und Daumen Portionen. Welcher Weg der beste Weg für dich ist, ist sehr verschieden und sollte von Person zu Person individuell angepasst sein.

Mir ist wichtig immer möglichst viel Essen zu können und trotzdem Fortschritte zu machen. Nichts ist schlimmer für den Körper wie zu hungern. Erst wenn keine Fortschritte mehr erkennbar sind werde ich meine Ernährung und/oder das Training anpassen.

Wenn ihr meinen Weg mitverfolgen möchtet könnt ihr dies gerne hier tun: https://www.instagram.com/arb_fitness_/?hl=de

Gestartet wird mein Projekt am 1. November 2019.

Ihr habt Fragen rund um Eure Ernährung? Dann kontaktiert mich gerne: Kontakt